Viagra legal aus Holland bestellen – DokterOnline

Wer ländlich gelegen wohnt oder viel arbeiten muss, hat nicht immer Zeit und Lust, zum Arzt zu gehen um sich dort ein Rezept ausstellen zu lassen. Im Falle von Potenzmitteln wie Viagra ist es einigen Kunden auch unangenehm, persönlich beim Arzt zu erscheinen.

Sehr komfortabel ist deshalb heute die Möglichkeit, Viagra ohne Rezept vom Hausarzt bei DokterOnline legal im Internet aus Holland zu bestellen.

dokteronline legalIn unserer Checkliste erfahren Sie, wie der Vorgang abläuft. Die Informationen beziehen sich auf die Bestellung in der Online-Apotheke dokteronline.com, die ihren Sitz in Holland hat. Dort sind Original Viagra Tabletten und andere Potenzmittel wie Cialis und Levitra erhältlich.

Viagra rezeptfrei bestellen Checkliste

Schritt 1 – Das Rezept erhalten

Der bisher übliche Weg, um ein Rezept für ein verschreibungspflichtiges Medikament zu erhalten, ist der Gang zum Arzt. Man macht einen Termin aus und erklärt dem Arzt seine Beschwerden. Der Arzt wird nun zur Linderung der Symptome ein passendes Arzneimittel auswählen. Ist dies rezeptpflichtig, gibt er dem Patienten ein Rezept mit, das er in der Apotheke vor Ort oder online einlösen kann.

Relativ neu hingegen ist die Möglichkeit, ohne Rezept verschreibungspflichtige Medikamente bestellen zu können. Hierfür wählt man eine Versandapotheke (so wie die hier vorgestellte Apotheke aus den Niederlanden) oder einen ähnlichen Anbieter aus, der diesen Service anbietet. Je nach vorliegender Beschwerde sucht man im Sortiment nach einem passenden Arzneimittel und legt es in den Warenkorb. Ist das gewünschte Medikament rezeptpflichtig, muss man nun an einer medizinischen Überprüfung durch einen Arzt teilnehmen.Der Kunde muss dann über einen Online-Fragebogen verschiedene Angaben machen.

So wird er nach persönlichen Angaben gefragt, die eine erste Einschätzung erlauben sollen. Alter, Geschlecht, Größe und Gewicht können bereits dazu führen, dass ein Rezept nicht ausgestellt wird. Weitere Fragen, die unter anderem gestellt werden, sind die nach einer Allergie auf das Arzneimittel und zu bestehenden Krankheiten. Da einige rezeptpflichtige Arzneimittel sich auf den Verlauf einer Schwangerschaft und die Entwicklung des ungeborenen Kindes negativ auswirken können, ist auch eine mögliche Schwangerschaft Bestandteil des Fragenkatalogs. Der Kunde muss außerdem versichern, dass er bereits mit dem gewünschten Rezept bei einem Arzt in Behandlung ist und dabei keine Komplikationen aufgetreten sind. Hat er alle Fragen beantwortet, wird der Online-Fragebogen abgeschickt und der Kunde erhält eine Bestätigung.

Schritt 2 – Rezept einlösen

Bei der klassischen Online-Apotheke ist es notwendig, das Rezept einzuschicken. Die meisten Apotheken bieten hierfür Freiumschläge an, die man telefonisch oder per E-Mail anfordern kann. Alternativ lädt man sich eine Vorlage runter und erstellt sich seine Freiumschläge selbst. Natürlich kann man auch normale Briefumschläge zum Einsenden des Rezeptes benutzen. Porto fällt in der Regel für den Kunden nicht an, da die Online-Apotheke die Kosten hierfür übernimmt.

Bei Nutzung der Online-Beratung muss man natürlich selber kein Rezept einsenden. Kunden, die ein Online-Rezept beantragen, müssen lediglich auf die Auswertung des Fragebogens durch einen Arzt warten. Hat der Arzt keine Bedenken, wird das Rezept ausgestellt. Für diese Tätigkeit fällt im Allgemeinen eine Bearbeitungsgebühr an. Wird das Rezept nicht ausgestellt, kommen auf den Kunden keine Kosten zu.Für den Kunden sollte beim Ausfüllen eines Onlinefragebogens zum Bestellen eines rezeptpflichtigen Medikamentes selbstverständlich sein, dass er alle Fragen wahrheitsgemäß beantwortet. Jedes Arzneimittel hat eine Wirkung, die meisten aber auch Neben- oder Wechselwirkungen. Schummelt man beim Beantworten der Fragen, geht man unter Umständen ein nicht unerhebliches Risiko bei der Einnahme des Medikamentes ein.

Schritt 3 – Das Medikament erhalten

Ist bei der Online-Apotheke das Rezept eingetroffen (was komplett ohne Zutun des Kunden geschieht), wird das Arzneimittel schnellstmöglich an den Kunden in Deutschland versendet.

Schritt 4 – Das Medikament nachbestellen

Viagra original

Viagra original

Neigt sich die Verpackung dem Ende zu, soll die Einnahme aber weitergeführt werden, kann das Medikament nachbestellt werden.

Nutzt man dazu die herkömmliche Versandapotheke, holt man sich vom behandelnden Arzt ein neues Rezept und schickt es ein.

Über einen Anbieter, der rezeptpflichtige Medikamente ohne Rezept vom Hausarzt ausliefert, muss man sich erneut online anmelden und den Fragebogen ausfüllen. Diese Prozedur kann man größtenteils umgehen, indem man sich ein Konto anlegt und wichtige Daten zur Gesundheit hinterlegt, sodass bei erneuten Bestellungen nur wenige Fragen beantwortet werden müssen.

dokteronline.com/viagra

Viagra Preis

Viagra Preis

Der aktuelle Viagra Preis bei DokterOnline

Für den aktuellen Viagra Preis klicken Sie bitte hier.

 

{ 0 comments… add one now }

Erfahrungen, Testberichte, Meinungen